Produktion

Modernste Produktionsanlagen

Die Entstehungsgeschichte von HAL Allergy begann 1959 in einem kleinen Labor im Zentrum der Stadt Haarlem, Niederlande. Mit den einfachsten Mitteln und viel akribischer Handarbeit wurden dort die ersten Allergenextrakte hergestellt. Die Zeit war geprägt von hohem Forschungsdrang und wegweisenden Innovationen. Als das Labor zu einem mittelständischen Unternehmen herangewachsen war, wurde der Firmensitz in größere Räumlichkeiten nach Haarlem verlegt. 2009 zog das damals 50 Jahre alte Unternehmen in einen hochmodernen Gebäudekomplex im Bio Science Park in Leiden um.

Somit wandelte sich die Produktion von einem Betrieb der 60-er/70-er Jahre in einen hochmodernen Standort. Modernste Laborausstattungen erlauben dem Unternehmen mit seinen biopharmazeutischen Produkten, den zukünftigen Wachstumsanforderungen zu entsprechen und sich der Herausforderung der Verbesserung der Lebensqualität der Allergiker zu widmen.

Eine mit 3.000 m² fassende Produktion sowie 2.700 m² Büro- und Laborräume sind seit 2009 im operativen Einsatz.